Video

Schwarzmarkt, Wiener Festwochen | 2019

Auszug aus einer abendfüllenden Videoprojektion im Wiener Rathaus

Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen NR. 20
Das Rote Wien 1919 – 2019 – 2119
Das Wissen der Stadt in 252 Dialogen

Im Roten Wien wurde zwischen 1919 und 1934 nicht nur Politik gemacht; die Stadt selbst war die Politik, die Architektur ihr politisches Mittel und Manifest. Es entstand eine städtische Wissensarchitektur, in der (fast) alle lernen konnten oder mussten. Das Wissen der städtischen Gemeinschaft sollte aus dem Handwerk, der Technik, der Arbeit, und der Gesellschaft selbst kommen und den Theorien der Wissenschaft und den Handlungen der Politik Wirklichkeit und Gemeinsinn injizieren. Was wäre, wenn Wien für einen Abend wieder zu einer halluzinierenden, solidarischen Volksbildungsanstalt für alle würde?

Premiere But Beautiful, Erwin Wagenhofer | 2019

Gartenbaukino Wien, Kurzclips

20 Jahre Donaubühne Tulln | 2019

Die Donaubühne ist nicht nur Österreichs größte Flussbühne, sie ist auch die einzige Open Air Sommerbühne, die für sich in Anspruch nehmen kann, den Geschmäckern einer ganzen Region zu entsprechen. Egal ob Operetten, Schlager, Rock, Musical oder Kabarett, jeder Veranstalter hat sein Spezialgebiet – unseres ist die Vielfalt! Seit die Donaubühne 1999 in Tulln vor Anker ging, hat sie sich zu einem Publikumsmagnet und einer Attraktion ersten Ranges entwickelt.

NoExcuse! | 2018

A teaser for Körperverstand. – Tanztheater Wien

NoExcuse! Tanztheater, 60 Min, 13+ Ausgezeichnet mit dem STELLA19-Darstellender.Kunst.Preis als bestes Jugendstück Österreichs. Mit »NoExcuse!« als viertem Stück widmen sich Choreografin und Regisseurin Steffi Jöris und Autorin Anna-Luise Braune nach »IchGegenMich«, »KörperVerstand« und »BrainGame« den Themen Zusammenhalt und Toleranz in der Gesellschaft und suchen die Ursache, warum beides nicht selbstverständlich ist. / Dschungel Wien Theaterhaus für junges Publikum

Volxfest, Festival der Regionen | 2019

a costume and folk dance ball of a special kind 
Home-bound and cosmopolitan, tradition and update, down-to-earth and experimental – apparent contradictions are invited to dance at Volxfest.


t_radiert | 2019

A teaser for Kollektiv Diva, Toihaus Salzburg.

t_radiert entstand 2016/2017 in einer Kooperation mit dem bildenden Künstler und gebürtigen Salzburger Thomas Hörl. Das Stück handelt von der Gratwanderung zwischen der eigenen Identität, der eigenen Kultur und der Schnittstelle zwischen Ein- und Ausgrenzung. Es bedient sich eines alten traditionellen Tanzes, dem „Tresterer“ aus dem Pinzgau, welcher seit dem 17. Jhd. zu den Raunächten von Männern als traditioneller Brauchtumstanz aufgeführt wird. Das Kollektiv DIVA lernte diesen traditionellen Tanz und entwickelte ihn zu einer zeitgenössischen Bühnenperformance. 


error: