top of page

Calendar

Die Scham - Live Photo installation

Volkstheater Wien

27.4.2024

7.5.2024

10.5.2024 - Wiederaufnahme Herbst 2024

Plaisir - Ausstellung & Performance

WAK | Wiener Amateur-Photographen-Klub

25.4.2024

EGG SI BISCHEN curatedy by Mari Otberg

Lukas Feichtner Gallery

21. 03. - 27. 04. 2024

Generation Beta: Im Kaffeehaus

Café Traxlmayr, Linz

28.2.2024 - 26.6.2024

Generazione Beta: La grande opera

Fotografia Calabria Festival

Opening: 26.7.2024

Calliope

Das Österreichische Kulturforum Bern zeigt in Kooperation mit der Galerie Dreiviertel das neue Projekt der österreichischen Foto-Künstlerin Franzi Kreis, für das ihr Menschen aus Bern und Wien die Lebensgeschichten ihrer Mütter erzählt haben. Die Ausstellung im Rahmen der Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ besteht aus Fotografien und Kopfhörern, über die man binnen Sekunden in die Tiefe einer Lebensgeschichte taucht.

The Austrian Cultural Forum Bern, in cooperation with Gallery Dreiviertel, will be showing the new project from Austrian photo-artist Franzi Kreis. People from Bern and Vienna told their mother’s life stories for the exhibition, which will be a part of the campaign „16 Days Against Violence Against Women“. Consisting of photographs and headphones, the visitors can delve into the depth of a life story within seconds.

Generation Beta - Franzi Kreis, Calliope, 16 Tage gegen Gewalt an Frauen
Generazione Beta: La grande opera - Franzi Kreis, exhibition in Rome 2023/2024

La Repubblica

Die österreichische Fotokünstlerin Franzi Kreis präsentiert "Generazione Beta La grande opera", ein fotografisches Projekt, das sich im Entstehen befindet, begleitet von Audios, die Familiengeschichten zwischen Wien und der Welt beinhalten, in diesem Fall Rom: 16 Personen erinnern sich an ihre eigene Familiengeschichte, Frauen an ihre Mütter, Männer an ihre Väter.

Austrian Artist Franzi Kreis presents "Generazione Beta La grande opera", a photographic project, still in progress and accompanied by audios containig family stories between Vienna and the world, in this case Rome: 16 persons remember their own family story, women their mother's, men their father's.

Lukas Feichtner Gallery

Dunkelkammer

Fotografien, entstanden während den Vorstellungen von "Annie Ernaux  - Die Scham" am Volkstheater Wien, zu sehen in der Galerie Lukas Feichtner.

Darkroom

Photographs taken during performances of "Annie Ernaux - Shame" at Vienna's Volkstheater at Lukas Feichtner Gallery.

Auf der Bühne entstandene Dunkelkammerarbeit, Franzi Kreis, "Die Scham - Annie Ernaux", Volkstheater Wien
Franzi Kreis, Die Scham - Annie Ernaux, Volkstheater Wien (© Marcel Urlaub)

Volkstheater Wien

Eine faszinierend leise Prosaerzählung auf der Bühne mit großer Wirkung. 

Falter

A fascinatingly quiet prose narrative staged with big impact.

Falter

Steinway

Die Lichtbildnerin Franzi Kreis, WIENER-Lesern speziell für ihre eklektischen Arbeiten an den Theatern Wiens ein Begriff, ließ sich ohne Vorgaben von Klavieren inspirieren. Franzi Kreis ließ das herumstehende Geflügel kurz auf sich wirken. Dann packte sie die Instax-Polaroid-Kamera aus. (…) Es war faszinierend und inspirierend zugleich, dieser tollen Künstlerin bei der Arbeit zuzusehen.

Franz J. Sauer

Franzi Kreis, „light sculpturer“, especially known to the readers of WIENER for her eclectic works at Vienna’s theatres, drew inspiration from pianos. Franzi Kreis opened herself to the wings for a short moment. Then she unpacked the Instax-Polaroid-Camera. (…) It was fascinating and at the same moment inspiring to watch this stunning artist at work.

Franz J. Sauer

Steinway, Polaroid Serie by Franzi Kreis, Wiener 2023

Narben: Julia Lacherstorfer

"Als ich in der 3. Klasse Volksschule war, hat mich ein Hund gebissen. Ein ausgewachsener Dalmatiner, mitten ins Gesicht, 2 Millimeter über meinem linken Auge. (...)  Ich habe mich auf die Suche nach Menschen gemacht, die ebenfalls so einen Stempel mit sich tragen und sie gemeinsam mit Franzi Kreis ins Studio gebeten. Wir haben nochmal an das Erlebte zurückgespürt, die Momente festgehalten, und zu einem gemeinsamen Ganzen zusammengefügt." - Julia Lacherstorfer über „Narben"

When I was in 3rd grade of elementary school, I was biten by a dog. A grown up Dalmatian, directly in my face, 2 millimeters above my left eye. (…) I have been looking for people with similar marks and asked them to come to the studio, together with Franzi Kreis. We sensed the former experiences, recorded the moments and put a puzzle together.

Julia Lacherstorfer about „Narben“

Der Standard

Die Beziehung zur eigenen Mutter

Eines Tages war mein Kinderpelzmantel verschwunden. Meine Mutter holte mich an diesem Tag vom Kindergarten abund öffnete dort alle Kästen. Sie zog mir mit zitternden Händen allerlei Jacken und Westen über, wie eine Zwiebel! Siewar äußerst besorgt. Ich erinnere mich noch gut, wie ihr Pelzmantel und ihre Haube nach Schnee und Kälte rochen undihre dünne Nase sehr kalt war. In Izhevsk haben wir im Winter minus 30 Grad.

The relationship with your own mother

One day my children’s fur coat had vanished. On that day my mother wanted to pick me up from Kindergarten and opened the closets there. With trembling hands she dressed me in all kinds of jackets, like an onion! She was so worried. I remember the snowy smell of her fur coat and her bonnet and how her thin nose was very cold. In Izhevsk we have minus 30 degrees in winter. 

Finding Motherland - Franzi Kreis, exhibition in Moscow 2020
Überhaupt kein Lärm - Franzi Kreis, exhibition Stadtmuseum St. Pölten

Stadtmuseum St. Pölten

Es sind wunderbare Geschichten, die die junge Künstlerin Franzi Kreis im Bezirk Viehofen in St. Pölten fand. Im Grunde fanden die Geschichten sie. Das Resultat ist eine bemerkenswerte Ausstellung namens „Überhaupt kein Lärm“ mit Foto-, Film und Tonaufnahmen von Franzi Kreis, die – kontrastiert mit Archivmaterial – im Stadtmuseum St. Pölten  sowie mit einer Projektion an der Fassade der einstigen Fabrik Glanzstoff stattfindet.

Young artist, Franzi Kreis, encountered wonderful stories within St. Pölten’s Viehofen district. Actually, the stories found her. The result is a remarkable exhibition titled "No Commotion at All”. The photo, film and sound recordings by Franzi Kreis — contrasted with archive material — takes place at the city museum of St. Pölten and as a projection on the facade of the former Glanzstoff factory. 

Ö1 Kulturjournal

Was haben Söhne über die Lebensgeschichten ihrer Väter zu erzählen? Dieser Frage geht die multimediale Fotoausstellung "Father Earth" nach, die ab morgen als Schaufensterschau am Wiener Henriettenplatz im 15. Bezirk zu sehen ist. Die Künstlerin und Fotografin Franzi Kreis hat sich nach ihrem erfolgreichen Projekt „Finding motherland“, bei dem sie im Vorjahr Töchter nach ihren Müttern befragte, jetzt den Söhnen und Vätern gewidmet. 

What do sons have to tell about the life stories of their fathers? This is the question explored in the multimedia photo exhibition "Father Earth," which will be on display as a window show at Henriettenplatz in Vienna’s 15th district starting tomorrow. After her successful project "Finding Motherland“ last year, in which she asked daughters about their mothers, artist and photographer, Franzi Kreis, has now turned her attention to sons and fathers.

Father Earth - Franzi Kreis, exhibition in Vienna 2021
00:00 / 06:08
Finding Motherland - Franzi Kreis, exhibition in Vienna 2019

Die Presse

Die erste Frage blieb immer gleich: „Was“, fragte Franzi Kreis, „weißt du über die Kindheit deines Vaters?“
Die Frage, das weiß sie, eröffnet weiten Raum – Raum für Gespräche über Familienverhältnisse, Lebenskonzepte, Zeitgeschichte.

The first question always remained the same: "What," Franzi Kreis asked, "do you know about your father's childhood?" The question, she knows, opens up wide space — space for conversations about family relationships, life concepts and contemporary history. 

ORF ZIB

Bewirtet mit Apfelstrudel, Champagner, Kaffee, Gulaschsuppe oder Buchteln hörte sie die Lebensgeschichten der Väter, erzählt von – unter anderem – einem Elektriker, einem Juristen, einem Tischlermeister und einem Amtsarzt. 

Served apple strudel, champagne, coffee, goulash soup or “Buchteln”, she listened to the life stories of their fathers, told by  — among others — an electrician, a lawyer, a carpenter and a public medical officer.

Father Earth - Franzi Kreis

Kurier

Alles über meinen Vater

Franzi Kreis sucht Männer, die über ihre Väter sprechen

(…) Es ist unmöglich, sich nicht von seinem Blick angesprochen zu fühlen. Wie man sich auch insgesamt diesem Projekt schwer entziehen kann. 

Everything About my Father

Franzi Kreis is looking for men willing to talk about their fathers

(...) It is impossible not to feel addressed by his look, just as it is in general difficult to ignore this project.  

Wienerin

Erbin des Harlekins

SCHUSSSICHER. Wenn Fotografin Franzi Kreis shootet, darf ihre Lieblingszutat nicht fehlen: Kontrolle aufgeben!

Heiress of Harlequin

“SURE SHOOTING”. When photographer Franzi Kreis shoots, her favorite ingredient can't be missing: giving up control!

Artist portrait Franzi Kreis (© Lukas Beck)

ORF ZIB

Eine Muttertagsausstellung in Zeiten geschlossener Museen und Galerien? Auch das ist möglich.

A Mother’s Day exhibition in times of closed museums and galleries? That is also possible.

Wiener

Weil es deutlich vor Augen führt, woran es gerade fehlt: an der schöpferischen Gewalt darstellender Kunst als Katalysator einer Gesellschaft.

Because it clearly shows what is missing: the creative power of performing art as a catalyst in society.

Limelight - Franzi Kreis, cover coffee table book, Ohne Verlag Verlag 2020
Franzi Kreis fotografiert für Ö1 (© Lukas Beck)

Ö1 Magazin

Von der ersten Minute an: Wenn ich Ö1 einschalte, ist alles gut.

Ö1 zu hören, gibt mir ein Gefühl wie damals im Wohnwagen meiner Eltern. So ein Gefühl von Zuhause und doch scheint gleichzeitig die ganze Welt greifbar.

From the very first minute: when I turn on Ö1, everything’s alright.

Listening to Ö1 gives me a feeling like back then in my parents’ caravan. Such a feeling of home, yet at the same time the whole world seems tangible. 

ORF

45 Töchter und ihre Mütter in „Finding Motherland“

„Die Idee ist aus einem ganz persönlichen Vorhaben heraus entstanden: Ich habe meine Mutter über meine Großmutter befragt und meine Großmutter über meine Urgroßmutter. Das führte zu Gesprächen mit anderen Frauen“, erzählte die Künstlerin. 

45 daughters and their mothers in "Finding Motherland"

"The idea came out of a very personal undertaking: I asked my mother about my grandmother and my grandmother about my great-grandmother. That led to conversations with other women," the artist shared. 

Finding Motherland - Franzi Kreis, exhibition in Vienna, Muttertag 2020
Franzi Kreis - News

News

Vielbeachtetes Fotokunst-Debüt.

Well-received photo art debut.

Ö1 Leporello

Betrachtungen mit Weitblick

Das Foto-Buch "Limelight" führt weit über die heimischen Landesgrenzen hinaus und versammelt intime, skurrile oder auch berührende Portraits und Geschichten etwa von Isabelle Huppert, Bob Wilson, Amanda Palmer oder Thomas Gansch. 

Observations with  Vision

The photo book "Limelight" takes us far beyond the borders of our home country and brings together intimate, whimsical, as well as touching, portraits and stories about Isabelle Huppert, Bob Wilson, Amanda Palmer or Thomas Gansch, for example. 

Limelight - Franzi Kreis, coffee table book, Ohne Verlag Verlag 2020
Limelight - Franzi Kreis, coffee table book, Ohne Verlag Verlag 2020

Tanzschrift

Franzi Kreis ist eine vielbeschäftigte Theaterfotografin, doch ihr erstes Fotobuch zeigt ihre Liebe zum Zirkus. Die Fotografin rückt mit ihren Bildern Bühnen- und Straßenkünstler*innen nahe an die Zuschauerinnen heran, das ist aufregend und mitunter auch irritierend, fast beängstigend.

Franzi Kreis is a busy theater photographer, but her first photo book shows her love for the circus. The photographer brings stage and street performers close to the audience with her images, which is exciting and at times irritating, almost frightening.

Welt der Frauen

Wo liegt Mutterland?

„Ich glaube, ich mache sehr oft etwas so wie die Mama.“

Was wissen Töchter über das Leben ihrer Mütter? Was bleibt in Erinnerung und was prägt die Beziehung? Fotografin Franzi Kreis versucht, das "Mutterland" ganz unterschiedlicher Frauen zu ergründen.

Where is Motherland?

"I think I very often do something as my mama did."    

What do daughters know about their mothers' lives? What is remembered and what shapes the relationship? Photographer Franzi Kreis tries to investigate the "motherland" of an array of diverse women.

Finding Motherland - Franzi Kreis, Welt der Frauen
Finding Motherland - Franzi Kreis, Schlingermarkt Interview

W24

Eigentlich war ihre Ausstellung für leerstehende Lokale konzipiert. Wegen der Corona-Maßnahmen hat die in Wien lebende Künstlerin Franzi Kreis umdisponiert. Ihre Werke hängen jetzt in verschiedenen Auslagen. Angefangen von Kultur-Cafes, über Geschäfte bis hin zu Marktstandeln in Floridsdorf.

Her exhibition was originally conceived for vacant restaurants, bars and cafes. Because of the Corona measures, Vienna-based artist, Franzi Kreis, has rearranged. Now her works hang in various displays. Starting with culture cafes, they were then hung in stores and even market stalls in Floridsdorf.

ORF ZIB

Moskaus Peripherie

Kultur außerhalb des Stadtzentrums - die steht ganz im Zentrum einer Ausstellungsreihe des Österreichischen Kulturforums in Moskau. Vom sowjetischen Autowerk ZIL sind kaum mehr Spuren übrig. Geblieben ist nur das einstiger

Arbeiterkulturhaus. Auch die Künstlerin Franzi Kreis zeigt ihren persönlichen Blick auf Moskau.

Moscow's periphery

Culture beyond the city center - this is the focus of a series of exhibitions by the Austrian Cultural Forum in Moscow.

There are hardly any traces left of the Soviet car factory, ZIL. All that remains is the former workers' cultural center. Artist, Franzi Kreis, also shows her personal view of Moscow.

Finding Motherland - Franzi Kreis, Ö1 Leporello

Ö1 Leporello

Generationenfragen erfüllen ab morgen eine ehemalige Putzerei im 20. Wiener Gemeindebezirk mit neuem Leben: Die Fotografin Franzi Kreis hat Frauen über ihre Mütter interviewt. Im Anschluss an die Gespräche entstanden Portraitfotos der Töchter, bei denen die Fotografin besonderes Augenmerk auf deren Körpersprache legte. Die Fotos und Interviewausschnitte werden in einer Wanderausstellung mit dem Titel "Finding Motherland" in leerstehenden Geschäftslokalen präsentiert.

Starting tomorrow, generational questions will fill a former laundromat in Vienna's 20th district with new life: Photographer Franzi Kreis has interviewed women about their mothers. Following these conversations, portrait photos of the daughters were taken, in which the photographer paid special attention to their body language. The photos and interview excerpts will be presented in vacant storefronts, in a traveling exhibition titled "Finding Motherland".  

franzi-kreis-publications.jpg
bottom of page